Die Polizei blitze zwei mal, am Gericht blitzte sie diesmal ab…

Standard

BEWUSSTscout - Wege zu Deinem neuen BEWUSSTsein

WUNDERBARE BOTSCHAFT für alle MENSCHEN 🙂
Eine ganz große Sache hat sich nun auch gerichtlich bestätigt!

Die Unterschiedlichkeit zwischen Mensch + Person gab in einem österreichischen Landesgericht den Ausschlag. Es wurde der klaren Unterscheidung stattgegeben und damit bestätigt, dass die Rechte des Menschen gesetzliche Tatsache in Österreich sind. Damit ist auch erwiesen dass Behörden lediglich in ihrem Rechtskreis zur Verwaltung von Personen befugt sind.
Der Mensch ist also “kein Verwaltungsobjekt”, daher kann die Staatsgewalt über einen Menschen “NICHT” verfügen. Im Gegenteil ist es die Aufgabe der Staatsgewalt, die Würde des Menschen zu achten und zu schützen. Ganz wie es das EU Verfassungsgesetz aus 2004 und die Menschenrechtskonvention 1948 vorschreiben.

Grundlage ist es in JEDEM FALL, dass es erforderlich ist eine juristisch perfekt ausformulierte “Beschwerde” des Menschen einzusetzen, welche “Nachweislich” zeigt, dass der Mensch keine Rechte der Person trägt.

Damit ist auch zu verstehen, dass der Mensch nicht gleichzeitig Person sein…

View original post 120 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s