Wieso rührt sich der Gerichtsvollzieher und die Polizei plötzlich nicht mehr?

Standard

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

GV1

GV2

An

Leiter der Firma Polizeikommissariat 27
per Fax: 040 / 4286 52719

02.09.2014

Arbeitsaufsichtsbeschwerde wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs, der Amtsanmaßung und aller weiterer Straftaten gegen den Angestellten, der sich POK Peplinski nennt und den weiteren Kollegen.

Sachverhalt:

Ihr Angestellter, der sich POK Peplinski nennt und der weitere Kollegen ist zusammen mit dem privaten Unternehmer Werner Kowalzik am Vormittag des 01.09.2014 unter Anwendung von Gewalt ohne jegliche Rechtsgrundlage vorzuweisen in meine Wohnung eingedrungen und wollte mich verhaften bzw. plündern. Der weitere Angestellte hat auch entgegen PAG §6 die Vorlage seines Dienstausweises verweigert. Ich weise vorsorglich darauf hin, dass sowohl die StPO als auch die ZPO nichtig sind (s. Bundesbereinigungsgesetze) als auch Dokumente egal welcher Art ohne Unterschrift keinerlei Rechtskraft entfalten, sondern Angebote oder Entwürfe sind  (BGB § 126). Die Ausführenden haben sich über die Rechtmäßigkeit ihres Handelns über die Dienstvorschriften hinaus zu prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

poli

View original post

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s